main content

 

Made Respectfully

Helfen Sie uns mit jeder Tasse, den Klimawandel zu bekämpfen.

Wir respektieren unseren Planeten, indem wir daran arbeiten, unsere gesamte Kaffeeproduktion nachhaltiger zu gestalten. Das bedeutet, dass wir die landwirtschaftliche Artenvielfalt auf dem Land fördern, Wasser sparen und die Kohlenstoffemissionen auf jedem Produktionsschritt von der Farm bis zur Fabrik reduzieren. Mit jeder Tasse NESCAFÉ, die Sie trinken, helfen Sie uns, den Klimawandel zu bekämpfen.

Kaffeebohnen, Avocados, Chilis und Nüsse

Ziele und Ambitionen

Kohlenstoff: Neutralisierung unserer Kohlenstoffemissionen von Kaffeelieferanten und -betrieben. Unser Ziel ist es, bis 2050 eine grüne Null im Bereich Treibhausgasemissionen zu erreichen.

Wasser: Wassereinsparung auf Kaffeefarmen, in Mühlen und Haushalten.

Biologische Vielfalt: Förderung der Artenvielfalt auf allen Farmen. Wir fördern die biologische Vielfalt auf den Farmen durch Multicropping und unseren Milchplan-Nachhaltigkeitsbonus.

Erfahren Sie mehr darüber, wie unser Kaffee respektvoll hergestellt wird

  • Wir geben weniger Wasser in unseren Kaffee

    Unser Kaffee wird oft in Gegenden angebaut, in denen das Wasser knapp ist. Deshalb helfen wir unseren Bauern, intelligenter mit dem Wasser umzugehen. Kaffee ist wichtig - aber Wassersparen ist lebenswichtig!

  • Mit Volldampf voraus

    Unsere effizienten Fabriken verbrennen Kaffeesatzabfälle, um den Dampf für die Herstellung unseres Granulats zu erzeugen. Wann immer Sie eine Tasse NESCAFÉ zubereiten, genießen Sie sie in dem Wissen, dass wir unsere Kohlenstoffemissionen in den letzten zehn Jahren um die Hälfte reduziert haben.

  • Sie haben einen großartigen Geschmack

    Sie halten sich für einen Kaffeekenner? Willkommen in der Welt des professionellen Verkosters. Lernen Sie die Sprache der Kaffeeverkostung - und vielleicht arbeiten Sie eines Tages bei uns...

Erfahren Sie mehr über unser Programm Cup Of Respect

  • NESCAFÉs verantwortungsvolle Beschaffung beginnt bei den Kaffeefamerinnen und -farmern, die unsere Kaffeebohnen anbauen.

  • Wenn wir unserem Kaffee so viel Respekt entgegenbringen, ist es nur natürlich, dass wir uns auch um die Verpackung kümmern, in der wir ihn verkaufen.