main content
Nescafe coffee doesn't need boiling water
CUP OF RESPECT - ENJOY RESPECTFULLY

Kein Bedarf für 100°C!

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Tasse Kaffee zuzubereiten, aber diejenige, die am wenigsten Energie verbraucht, ist unsere - ein einfaches, lösliches Granulat.

Wenn Sie allein sind, können Sie nur eine Tasse zubereiten - Sie müssen also nicht so viel Wasser in Ihnen Wasserkocher erhitzen. Und Sie brauchen es auch nicht zu kochen. Auch auf die Gefahr hin, das Offensichtliche zu sagen: Kaffee ist etwas anderes als Tee (für den kochendes Wasser von 100 Grad erforderlich ist). Die beste Temperatur für NESCAFÉ Instantkaffee liegt bei 80 Grad - ist das Wasser noch heisser, versenkt es den Kaffee und verdirbt das herrliche Aroma. Ausserdem bedeutet eine kühlere Tasse weniger Wartezeit, bevor Sie ihn geniessen kannst.

Dieser kleine Temperaturunterschied kann zu einer enormen Energieeinsparung führen. Wenn Sie einen ganzen Wasserkocher dreimal am Tag aufkochen, verbrauchen Sie etwa 110 kWh Strom pro Jahr. Wenn Sie das Wasser jedoch jedes Mal auf nur 80 Grad erhitzen, können Sie im Laufe eines Jahres 22 kWh einsparen - genug, um einen 50-Zoll-LED-Fernseher 1.375 Stunden lang zu betreiben!

Es gibt viele gute Wasserkocher auf dem Markt, mit denen Sie die gewünschte Temperatur einstellen können. Aber Sie müssen nicht so viel Geld ausgeben: Erhitzen Sie einfach die benötigte Wassermenge in einem Topf und warten Sie, bis sich Blasen bilden (das ist das Zeichen dafür, dass das Wasser bei etwa 80 Grad köchelt).

Wir respektieren die Umwelt durch die Art und Weise, wie wir unseren Kaffee anbauen und produzieren - aber der letzte Schritt liegt in deinen Händen. Genieße den NESCAFÉ Kaffee und helfe mit, die Umwelt zu schützen!

 

 

 

Hot water poured in glass

Erfahre mehr über unser Programm Cup Of Respect

  • Radikale Baumsanierung!

    Manchmal sehen die Ratschläge unserer Experten ziemlich streng aus. Aber die afrikanischen Landwirte vertrauen uns ihre Lebensgrundlage an, und die extremen Techniken zahlen sich durch grössere Ernten aus.

  • Kenianische Bäuerinnen meinen es ernst

    Das Leben als Kaffeebäuerin kann in Kenia ziemlich hart sein, aber bessere betriebswirtschaftliche Kenntnisse geben ihnen mehr Kontrolle über ihre Ernten und ermöglichen es ihnen, mehr Geld für ihre Kaffeebohnen zu verdienen.

  • Wir glauben an die "Wiedergeburt"

    Das Glas in iherer Hand hatte vielleicht schon ein früheres Leben. Glas kann unendlich oft recycelt werden, und jede Tonne recyceltes Glas spart 670 kg CO2.

  • Machen wir uns an die Arbeit gegen Plastikmüll

    Der grossartige Geschmack von NESCAFÉ unterstützt uns an hektischen Tagen - wenn wir wiederverwendbare Becher und Flaschen verwenden, die weniger Plastikmüll verursachen, dann tragen wir alle auch zum Wohl der Umwelt bei.