main content
Kaffee erleben
Die Welt unseres Kaffees entdecken

Kaffee erleben

Wie gut eine Tasse leckerer, dampfender NESCAFÉ schmeckt ist kein Geheimnis,

aber hinter gutem Kaffee steckt noch viel mehr. 

Kaffee Expertise

Kaffee verstehen heißt Kaffee genießen

  • CoffeeFacts

    Von der Bohne in die Tasse

    Bevor Kaffee zum Getränk wird, muss er sorgfältig geerntet und behutsam geröstet werden. Es gibt verschiedenste Kaffeearten und jede hat ihre eigenen Röstmöglichkeiten, die zu ganz eigenen und einzigartigen Geschmackserlebnissen führen. 

  • Coffefact

    Richtig rösten

    Nach der Ernte werden rohe, grüne Kaffeebohnen geröstet. Während des Röstvorgangs dehnen sich die Bohnen aus und ändern ihre Farbe. Erst werden sie gelb, wenn sie die Hitze absorbieren und braun, wenn die Flüssigkeit in ihnen verdunstet und noch dunkler, wenn sie ihr Öl absondern. Je länger sie geröstet werden, desto dunkler und geschmacksintensiver werden sie. 

  • coffefact

    Die Mischung machts

    Kaffeemischungen, sogenannte Blends, entstehen, wenn verschiedene Arten von Kaffeebohnen miteinander kombiniert werden. Beispielsweise kann man Bohnen mit Vanille- oder Haselnussgeschmack rösten, oder auch während des Aufbrühens Aromen hinzugeben. 

Unser Guide zum Thema Kaffee Tasting

Unser Guide zum Thema Kaffee Tasting

Warum arbeiten wir mit professionellen Kaffee Sommeliers?

Alle großen Kaffeefirmen haben ihre eigenen, professionellen Verkoster. Es ist der einzige Weg um die Beständigkeit der Qualität sicherzustellen. Und da Kaffee so viele komplexe Geschmacks- und Geruchsnuancen hat, werden hochgradig ausgebildete Kaffee Sommeliers benötigt.

Wie wir die NESCAFÉ Qualität garantieren

  • tasting1

    Nach der Ernte

    Nach der Ernte werden das Fruchtfleisch, welches die Kaffeebohnen umgeschließt sowie auch die pergamentige Haut der Kaffeebohnen durch das sogenannte "Milling" entfernt.  Das Resultat ist grüner Kaffee. An dieser Stelle ist eine Qualitätskontrolle unverzichtbar. Experten arbeiten dafür in jedem Kaffee-Herkunftsland direkt mit den Kaffeebauern zusammen, um sicherzustellen, dass unser Kaffee den höchsten NESCAFÉ Standards gerecht wird. 

  • tasting2

    Vor dem Transport

    Durch ein Netzwerk von 6 spezialisierten Kaffee-Qualitätskontrollzentren auf der ganzen Welt arbeiten wir eng mit all unseren Kaffeelieferern zusammen. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass unser Kaffee selbstverständlich mit den höchsten Hygienestandards gelagert und behandelt wird. Außerdem helfen wir unseren Zulieferern dabei, mit den neuesten Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit Lebensmitteln zu arbeiten. Darüber hinaus haben auch diese Qualitätskontrollzentren professionelle Kaffee Sommeliers, die die Qualität unseres Kaffees gründlich testen, bevor er verschifft wird. 
     

  • tasting3

    Endlich in unseren Fabriken

    Sobald die Bohnen in unseren Fabriken ankommen, beginnt der letzte Qualitätstest, bevor sie endlich zu Ihrem favorisierten NESCAFÉ verarbeitet werden.In jedem NESCAFÉ Betrieb auf der Welt gibt es professionelle Tasting-Teams. Schlussendlich muss sich unser Kaffee dem geschulten Gaumen dieser Profis stellen, um den frischen, köstlichen Geschmack zu garantieren, der in jeder Tasse NESCAFÉ steckt.

Was ist Kaffee Tasting?
Die Sprache unserer Sommeliers

Was ist Kaffee Tasting?

Viele Kaffee Tasting Experten nutzen ein Buch namens „Sensory Lexicon“, zu deutsch: Lexikon der Sinne. Es ist eine Art Insider Guide der die verschiedenen Stärken widergibt und die über 100 Aromen des Kaffees aufzeigt. Diese unterschiedlichen Geschmacksnuan...

Viele Kaffee Tasting Experten nutzen ein Buch namens „Sensory Lexicon“, zu deutsch: Lexikon der Sinne. Es ist eine Art Insider Guide der die verschiedenen Stärken widergibt und die über 100 Aromen des Kaffees aufzeigt.

Diese unterschiedlichen Geschmacksnuancen lassen sich gruppieren in:

  • Blumig, würzig, süß, Kakao
  • Fruchtig, unreif
  • Röstaromen, Hafer, nussig

In jeder Gruppe können Unmengen Geschmacksrichtungen enthalten sein. Beispielsweise beinhaltet die Gruppe „süß“ die Aromen Sirup, Ahornsirup, brauner Zucker, Karamell, Honig und Vanille. 

Zeig mehr

Wieso Kaffee Tasting?

Wieso Kaffee Tasting?

Kaffee Sommeliers nutzen das Sensory Lexicon als Hilfe, um die subtilen Unterschiede zwischen Kaffees zu beurteilen. Es kann helfen herauszufinden, ob die Art des Kaffeeanbaus, der Behandlung oder der Röstung eine Auswirkung auf den finalen Geschmack hat. S...

Kaffee Sommeliers nutzen das Sensory Lexicon als Hilfe, um die subtilen Unterschiede zwischen Kaffees zu beurteilen. Es kann helfen herauszufinden, ob die Art des Kaffeeanbaus, der Behandlung oder der Röstung eine Auswirkung auf den finalen Geschmack hat.

So kann die Bodenbeschaffenheit einen Unterschied machen, aber auch auch die Bewässerung oder Düngung.Auch Art des Sacks, in dem die Bohnen gelagert wurden, kann den finalen Geschmack verändern.

Zeig mehr

Sensorische Fähigkeiten
Die Grundlagen lernen

Sensorische Fähigkeiten

Um sich als professioneller Kaffee Sommelier zu qualifizieren, muss man ein Experte des „Cupping“ sein – einer Technik zur Identifizierung der komplexen Geschmacksnuancen und Aromen im Kaffee. Die Grundlagen eines Kaffee Sommeliers : Le Nez du Café Ar...

Um sich als professioneller Kaffee Sommelier zu qualifizieren, muss man ein Experte des „Cupping“ sein – einer Technik zur Identifizierung der komplexen Geschmacksnuancen und Aromen im Kaffee.

Die Grundlagen eines Kaffee Sommeliers :

  • Le Nez du Café Aroma. Die 36 grundlegenden Düfte erkennen, die man in Kaffeearomen findet.
  • Sinnesschärfe. Ermitteln, wie stark Nuancen wie süß, sauer und bitter auftreten.
  • Abstimmung mit Kollegen. Ein Blindtest, sodass das Urteil mehrerer Tester miteinander abgeglichen wird.

Zeig mehr

Wie wird man ein Kaffee Sommelier?

Man muss eine Menge herausfordernder Tests und Prüfungen bestehen – es ist wirklich nicht einfach! Nach ein wenig Internet-Recherche zu Kaffee Tasting Kursangeboten findet man häufig eine lokale Organisation, die bei der professionellen Qualifikation helfen kann.

Man braucht eine Menge Engagement und Hingabe für das Studium des Kaffees um die theoretischen Tests und praktischen Prüfungen zu bestehen, die die geschmacklichen Fähigkeiten perfektionieren und das Kaffee Know-How schulen.

Kaffeewissen

Kaffeewissen

Kaffee Sommeliers müssen sich auch mit der gesamten Kaffee-Reise auskennen. Das hilft ihnen, Ansätze zu finden, um die Kaffeequalität zu verbessern, noch bevor er in den Tassen landet. Dazu gehören: Das Fundament von gutem Kaffee. Die Landwirtschaft u...

Kaffee Sommeliers müssen sich auch mit der gesamten Kaffee-Reise auskennen. Das hilft ihnen, Ansätze zu finden, um die Kaffeequalität zu verbessern, noch bevor er in den Tassen landet.

Dazu gehören:

  • Das Fundament von gutem Kaffee. Die Landwirtschaft und Wissenschaft, die hinter der Kaffee-Reise steckt.
  • Die Wissenschaft der Kaffee-Verarbeitung. Wie Kaffee gelagert, gemahlen und geröstet wird.
  • Kaffeequalität. Die Art und Weise, wie Kaffee vom Anbau bis zum eingießen behandelt wird und wie das seine letztendliche Qualität beeinflusst.

Zeig mehr

NESCAFÉ

Probieren Sie die Qualität von NESCAFÉ

Unsere Kaffee-Tester arbeiten hart, damit jede Tasse NESCAFÉ köstlich schmeckt. Machen Sie sich ein Bild davon und sehen sie, warum unsere Experten jeden unserer Kaffees professionell abgeschmeckt und ihnen ihr Gütesiegel gegeben haben.

Jetzt entdecken
coffee bean parallax image

Wo kommt Kaffee eigentlich her?

Kaffee wird in mehr als 50 Ländern rund um den sogenannten „Kaffeegürtel“ angebaut – in Gebieten, die die passende Kombination aus Höhenlage, Boden und Wetter aufweisen.

  • Afrika

    Afrika

    Afrikanischer Kaffee gilt aufgrund seines wunderbar unverwechselbaren Geschmacks als einer der besten der Welt.

    So schmeckt afrikanischer Kaffee:

    • Sirupartig
    • Mittlerer Säuregrad
    • Mittlere bis dunkle Röstung
  • Lateinamerika

    Lateinamerika

    Lateinamerikantische Länder produzieren das größte Kaffeevolumen weltweit.Kolumbien und auch das niedriger gelegene Brazilien sind hierbei die führenden Produzenten.

    So schmeckt lateinamerikanischer Kaffee:

    • Nussig
    • Niedriger Säuregrad
    • Leichte oder mittlere Röstung
  • Asien

    Asien

    In Asien gibt es einige der einzigartigsten Kaffeemischungen mit besonderen Aromen, die ihresgleichen suchen.

    So schmeckt asiatischer Kaffee:

    • Erdig
    • Sanfter Säuregrad
    • Dunkle Röstung

Alles über Ihre Kaffeebohnen

Kaffeebohnen stammen von den Früchten (genannt "Kirschen") der Kaffeepflanze. Die Kirschen sind nicht genießbar, die Bohnen in ihrem Inneren jedoch voller Geschmack.

Jede Kaffeepflanzensorte hat ihren eigenen unverwechselbaren Geschmack. Es gibt mehr als 120 Sorten, aber der meiste Kaffee, den wir trinken, stammt entweder von Arabica und Robusta oder einer Mischung der beiden.  

Arabica Kaffee Bohnen
Arabica Kaffee Bohnen

Arabica-Kaffeebohnen sind eine der beliebtesten Sorten und gelten als eine der ersten Kaffeearten, deren Wurzeln bis 1000 v. Chr. zurückreichen. Diese Bohnen sind für ihre lebendigen und komplexen Aromen bekannt und werden von Kaffeekennern wegen ihres weichen...

Arabica-Kaffeebohnen sind eine der beliebtesten Sorten und gelten als eine der ersten Kaffeearten, deren Wurzeln bis 1000 v. Chr. zurückreichen. Diese Bohnen sind für ihre lebendigen und komplexen Aromen bekannt und werden von Kaffeekennern wegen ihres weichen und weniger sauren Geschmacks geliebt.

Es gibt zwei Arten von Arabica-Kaffeebohnen, Typica und Bourbon. Typica ist manchmal auch als Sumatra und Arabigo bekannt und es wird angenommen, dass dieser Typ die erste Bohne war, die jemals entdeckt wurde. Bourbon hingegen gilt als natürliche Mutation von Typica und bietet einen ausgewogeneren und etwas süßeren Geschmack, was sie einer beliebten Wahl bei Kaffeeliebhabern macht.

Zeig mehr

Robusta Kaffee Bohnen
Robusta Kaffee Bohnen

Robusta-Kaffeebohnen, die üblicherweise in Afrika und Indonesien angebaut werden, haben einen höheren Koffeingehalt und bieten daher einen viel tieferen und stärkeren Geschmack als die Arabica-Sorte. Aufgrund des reichen Geschmacks und der Crema-Schicht ist es...

Robusta-Kaffeebohnen, die üblicherweise in Afrika und Indonesien angebaut werden, haben einen höheren Koffeingehalt und bieten daher einen viel tieferen und stärkeren Geschmack als die Arabica-Sorte. Aufgrund des reichen Geschmacks und der Crema-Schicht ist es eine beliebte Wahl für Espressos und wird auch häufig in Instantkaffee verwendet.

Zeig mehr

Warum wird Kaffee geröstet?

  • Helle Röstung

    Helle Röstung

    Mild und körnig im Geschmack, mit einem leichten Körper und viel Säure.

  • Mittlere

    Mittlere Röstung

    Mehr Körper, weniger Säure – kann am fruchtigsten und süßesten sein. 

  • Dunkle

    Dunkle Röstung

    Am intensivsten und bittersten, kann einen rauchigen oder schokoladig-süßen Geschmack haben.