main content
Cardboard with a recycling symbol cut out from it
Stelle uns deine Fragen - FAQs

FAQs Verpackung & Recycling

Wenn du nicht findest was du suchst, nimm einfach Kontakt zu uns auf.

Zurück zu den FAQ-Kategorien

Möchtest du wissen, ob unsere Verpackungen recycelt werden können und welche Verpflichtungen wir in diesem Bereich haben? Hier findest du die Antworten auf alle deine Fragen.

Welche NESCAFÉ Instantkaffee-Verpackungen können recycelt werden?

Eine Vielzahl unserer Produkte sind recycelbar, einschließlich aller Karton-, Kunststoff- und Glasartikel. Wenn unsere Produktverpackungen aus Verbundmaterialien bestehen (Materialien die aus mindestens zwei, untrennbaren Komponenten bestehen und dadurch zusammen ein besseres Material ergeben, als wenn sie getrennt eingesetzt werden), dann sind sie entweder schwer oder gar nicht recycelbar.

Sind die Gläser von NESCAFÉ Instantkaffee recycelbar?

Alle unsere Gläser sind aus recyclebarem Glas hergestellt. Glas ist sehr gut recyclebar. Die Deckel sind aus Kunststoff und können separat recycelt werden. Auch die Membran auf der Oberseite der Gläser kann recycelt werden. Du musst die Folienmembran separat entfernen und mit dem Deckel im gelben Sack entsorgen. Das Glas kannst du in einen weißen Glascontainer in deiner Nähe werfen.

Sind die NESCAFÉ Sachets unserer Mixes und 2in1 und 3in1 Produkte recycelbar?

Unsere aktuellen NESCAFÉ Sachets bestehen aus einer Verbundfolie, die derzeit nicht recycelbar ist. Wir sind bestrebt hier wiederverwertbare, recyclebare Verpackungen einzuführen, um unsere Nestlé-Verpflichtung zu erfüllen, bis 2025 alle unsere Verpackungen wiederverwertbar oder wiederverwendbar zu machen.

Sind die NESCAFÉ DOLCE GUSTO Kaffeekapseln recycelbar?

Die aktuell verwendeten Materialien, die für die Herstellung von NESCAFÉ DOLCE GUSTO Kaffeekapseln verwendet werden, sollen den frischen Geschmack unseres hochwertigen Kaffees schützen, indem sie alle komplexen Aromen und Geschmacksrichtungen bewahren, sodass du deine perfekte Tasse genießen kannst. Es ist unser Anliegen, eine bestmögliche Verwertung unserer Kapseln zu gewährleisten. Aus diesem Grund sollten die verwendeten Kapseln in der gelben Tonne entsorgt werden, da sie nur so der Sortierung und Verwertung im Rahmen des Recyclings zugeführt werden. Die in der gelben Tonne gesammelten Verpackungen werden dann durch unseren Vertragspartner – Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) abgeholt und an Sortieranlagen geliefert. Gemeinsam arbeiten wir stets daran, die Verwertung zu verbessern.

Warum sind nicht alle NESCAFÉ Produkte recycelbar?

Aufgrund der Oxidation von Kaffee benötigen wir für unsere Verpackungen zusätzliche Barriereeigenschaften, die unseren Kaffee schützen. Aufgrund dieser Schichten sind einige unserer Verpackungsmaterialien, wie z.B. flexible Folien, schwer zu recyceln. Wir arbeiten jedoch an der Entwicklung von einschichtigen Materialien, die unsere Produkte dennoch schützen und dir die Qualität bieten, die du erwartest.

Warum verwendet NESCAFÉ keine kompostierbaren Laminate wie andere Kaffeemarken?

Wir intensivieren die Forschung in allen Bereichen der Verpackungswissenschaft, um mit dem Nestlé Institute of Packaging Sciences die Verpackung von morgen zu entwickeln. Dazu gehört auch die Erforschung der biologischen Abbaubarkeit als Teil der allgemeinen Forschungsstrategie. In der Vergangenheit haben biologisch abbaubare Materialien bei der Verwendung durch den Verbraucher Probleme bereitet, da sie nicht konsequent abgebaut wurden oder zu Verunreinigungen geführt haben. Wir wollen sicherstellen, dass alle von uns entwickelten Verpackungsmaterialien von dir problemlos verwendet und entsorgt werden können, ohne die Umwelt zu belasten. Das Institut hat zum Ziel, Verpackungsmaterialien und deren Verwendung grundlegend zu überdenken, um längerfristig nachhaltige Lösungen zu finden.

Zu welchen Maßnahmen hat sich NESCAFÉ verpflichtet, um seine Verpackungen wiederverwertbar zu machen?

Wir konzentrieren uns auf vier Schlüsselbereiche für Verbesserungen:

  1. Flexible Folien recycelbar machen.
  2. Entfernung von Verbundmaterialien aus unserem Portfolio.
  3. Verringerung der Verwendung von Plastik und Verringerung der Verwendung von Plastik.
  4. Entfernung von schwarzem Plastik aus unseren Verpackungsmaterialien.

Du kannst nicht finden, was du suchst?

Kontaktiere uns über unsere Website und wir melden uns bei dir. Alternativ kannst du uns auch über einen unserer Social Media Accounts eine Nachricht zukommen lassen. Wir sind immer für dich da, wenn du eine leckere Tasse Kaffee brauchst oder eine Frage hast.

Kontaktiere uns